Produkte

500

Produktportfolio

Die Einsatzmöglichkeiten der Schaeffler Paravan drive-by-wire Technologie „Space Drive“ sind vielfältig: Von den Einzelkomponenten, wie dem Headmodul, verschiedensten Eingabegeräten, Servomotoren für Gas, Bremse oder Lenkung, bis hin zu konfektionierten Single- oder Dualsystemen. Adaptiv für fast alles was vier Räder hat. Ein weiteres Produkt-Highlight ist der Schaeffler Mover: Für zukünftig autonom fahrende Fahrzeuge entwickelt die Schaeffer Paravan ein „Rolling Chassis“ mit intelligenten Corner Modulen – mit integrierten Schaeffler Radnabenmotoren, Bremsen, Space Drive Lenkung (90 Grad) und Federung in einem System.

MEHR

Technische Daten

Informationen zu Betriebsspezifikationen, technischen Daten und Keyfacts zum drive-by-wire bzw. steer-by-wire System Space Drive.

MEHR

Das Space Drive System

Space Drive ist ein aufeinander abgestimmtes adaptives System aus Hardware und Software mit vollkommen neuem Sicherheitskonzept. Es ist individuell anpassbar auf unterschiedlichste sicherheitsrelevante Anwendungen in der Fahrzeugindustrie, von Drive-by-wire-Lösungen im Behindertenfahrzeug bis hin zur Steuerung von Sonder- und Nutzfahrzeugen. Zudem bildet die redundante drive-by-wire Technologie von Paravan die Grundlage für das sichere autonome und teilautonome Fahren. Space Drive genügt den höchsten Sicherheitsstandards (ISO 26262 ASIL D)  und wird entsprechend den höchsten Qualitätsstandards (IPC 600 A Klasse 3) hergestellt.

MEHR

High-Tech Produktlösungen made by Schaeffler Paravan

Basis des umfangreichen Produktportfolios ist das ausfallsichere und straßenzugelassene Fahr- und Lenksystem Space Drive. Ein adaptives drive-by-wire bzw. steer-by-wire System, das die digitale Ansteuerung von Gas, Bremse und Lenkung im Fahrzeug übernimmt. Über verschiedene Schnittstellen wie CAN, LIN und FlexRay erlaubt es den Zugriff auf die Fahrzeugelektronik bereits in zahlreichen Fahrzeugmodellen. Neben der ausfallsicheren (fail operational) Ansteuerung von Gas und Bremse (Längsführung), bietet das System die ebenfalls ausfallsichere Ansteuerung der Lenkung (Querführung) über spezielle Eingabegeräte, wie zum Beispiel  Joysticks. Die Ansteuerung kann allerdings auch auf anderen digitalen oder analogen Wegen geschehen. Über spezielle WiFi-Schnittstellen fahren wir bei Schaeffler Paravan bereits über eine speziell entwickelte Smartphone App. Auch die Kommunikation mit modernster Sensorik (Radar, Optik, GPS) ist mit dem Space Drive System jederzeit möglich.

Auf dieser Basis können hochindividuelle Software- und Hardware Lösungen für komplexe Industrieanwendungen, wie beispielsweise Technologien für das teil- bzw. vollautomatisierte Fahren angeboten werden. Dabei können die Experten auf eine über 20 jährige Erfahrung in der drive-by-wire Technologie zurückgreifen. Über 8 500 Systeme sind weltweit gut eine Milliarde Kilometer, unter anderem in der Behindertenmobilität im Einsatz.

Space Drive II ist mehrfach ausfallsicher und nach den höchsten Sicherheitsstandards (ISO 26262 ASIL D) zertifiziert. Es wird entsprechend den höchsten Qualitätsstandards (IPC 600 A, Klasse 3) hergestellt. Zudem ist das System straßenzugelassen nach ECE R 10, ECE R 13 und ECE R 79.

Schaeffler Mover

Der Schaeffler Mover basiert auf der leicht skalierbaren Fahrzeugplattform - Rolling Chassis - und kann mit verschiedenen Karosserievarianten für unterschiedliche Anwendungen kombiniert werden. Autonom fahrende Fahrzeuge wie der Schaeffler Mover erfordern neuartige Antriebskonzepte. Eines davon ist das kompakte Antriebsmodul „Schaeffer Intelligent Corner Module“. Hier sind alle Antriebs- und Fahrwerkskomponenten platzsparend in einer Baueinheit untergebracht: Radnabenmotor, Radaufhängung inklusive Federung und die elektromechanische Lenkung. Letztere ist als elektromechanisches „Steer-by-wire“-System ausgeführt und wird über die Space Drive Technologie gesteuert. Das Intelligent Corner Module bietet einen Radeinschlag von bis zu 90 Grad. So lässt sich das Fahrzeug in engen Straßen manövrieren und sogar seitlich einparken, um Fahrgäste ein- und aussteigen zu lassen. Auch ein Wenden auf der Stelle ist möglich.

Die Technikplattform des Schaeffler Mover ist so flexibel ausgelegt, dass verschiedene Fahrzeugaufbauten vom Robo-Taxi bis zum autonomen Lieferfahrzeug flexibel umgesetzt werden können. Der Aufbau – der für die jeweils gewünschte Anwendung umgerüstet werden kann – lässt sich rasch von der Plattform separieren, in der die gesamte für das Fahren benötigte Technik gebündelt ist. Lediglich ein Teil der für das autonome Fahren benötigten Sensorik ist zusätzlich im Aufbau integriert.