"Paravan Industry

Story

Die PARAVAN Story

Roland Arnold, Gründer und Geschäftsführer der PARAVAN GmbH, verliert in früher Jugend seinen Vater bei einem tragischen Unfall. Seither spürt er den Wunsch, Menschen in Not zu helfen. Als Erwachsener boxt er sich mühsam mit einem kleinen Reifengeschäft durch, verdient als Lohnmähdrescher etwas dazu.

Der Wendepunkt seines Lebens ereignet sich 1997 auf einem trostlosen Autobahnparkplatz: Im strömenden Regen hilft er einer überforderten Frau, ihren querschnittsgelähmten Mann ins Auto zu hieven. Die spontane Aktion wird zur Geburtsstunde von PARAVAN. Seine Vision: Menschen mit Handicaps ihre Mobilität und Lebensfreude zurück zu geben. In einer Garage auf dem Bauernhof seines Bruders tüftelt er nun wie besessen an neuartigen, individuellen Behindertenfahrzeugen. Zuerst erntet er Spott und Skepsis - aber schon bald breite Bewunderung.

Schon früh setzt er auf die Entwicklung einens revolutionären drive-by-wire Systems (SPACE DRIVE) um selbst Menschen mit schwersten Behinderungen wieder mobil zu machen. Arnolds unternehmerisches wie soziales Engagement wird befeuert von schwäbischem Fleiß und schier grenzenlosem Ideenreichtum. 2003 erlangt er seine ersten Patente und die erste SPACE DRIVE Generation verlässt die heimischen Hallen. 2005 wird die PARAVAN GmbH gegründet. In der 270-Seelengemeinde Pfronstetten-Aichelau entsteht der hochmoderne, 50.000 Quadratmeter große Mobilitätspark.
Seit 2009 ist PARAVAN Weltmarktführer für individuell angepasste Behindertenfahrzeuge. Heute können wir auf ein lebendiges Netzwerk mit Personen aus Medizin, Forschung, Technologie, Wirtschaft und Politik vertrauen. Täglich lernen wir von unseren Kunden dazu. Inzwischen zählen wir über 150 Mitarbeiter und haben Niederlassungen und Kooperationen auf der ganzen Welt, sogar in Australien und Neuseeland. Eines aber ist geblieben: die Dankbarkeit, etwas Sinnvolles tun zu können.

Highlight in der umfangreichen Produktrange bildet heute das weltweit erste straßenzugelassene drive-by-wire-System Space Drive II mit aktiver Servomotoren-Redundanz. Ein ausfallsicheres, digitales Steuerungssystem für den flexiblen Einsatz in sicherheitsrelevanten  Automotivanwendungen auf modernster drive by-wire-Technologie. Das System ist straßenzugelassen, zertifiziert nach ISO 26262 ASIL D und wird nach der weltweit höchsten Qualitätsstufe IPC-A-600 Klasse 3 gefertigt. Weltweit hat Paravan in den letzten 10 Jahren mehr als 120 Millionen Kilometer Erfahrung mit dem System gesammelt. Erfahrungen, die stets in die Weiterentwicklung des Space Drive Systems geflossen sind. Zwischenzeitlich wird das Paravan Space Drive System in zahlreichen Fahrzeugen und Projekten zum autonomen Fahren namhafter Fahrzeughersteller, Automobilzulieferer und Forschungseinrichtungen erfolgreich eingesetzt.

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!