"Paravan Industry

details

Ohne Lenksäule auf die Rennstrecke

Auf der Xbox konfiguriert und im Paravan Mobilitätspark realisiert. Auf der Tuning & Sound Convention
2018 in Freiburg präsentiert Paravan den BMW M4 Driftcar mit innovativer Force-Feedback-Lenkung in
neuem Gewand.

Aichelau/ Freiburg: Die Tuning & Sound Convention in Freiburg ist der Treffpunkt für alle Auto- und
Tuningbegeisterte die Neues entdecken wollen. Als Highlight stellt der Deutsche Drifter e.V. in
Kooperation mit dem SYRON Drift-Team den neu konfigurierten Paravan BMW M4 Driftcar, vor.

Ohne Lenksäule auf die Rennstrecke und zwischen verschiedenen Lenkmöglichkeiten, wie Joystick,
Smartphone, Controller oder dem verbauten Force-Feedback-Lenkrad wählen. Grundlage für diese
Lenkvariabilität ist das bereits vielfach ausgezeichnete Drive-by-Wire System Space Drive, was die
mehrfach ausfallsichere Austeuerung von Gas, Bremse und Lenkung ermöglicht. Lenkimpulse werden
durch das Space Drive System im Gegensatz zu einer konventionellen Lenkung in Millisekunden
umgesetzt. Sicher, präzise und zuverlässig. Die perfekte Kombination aus ausgereifter und durchdachter Hardware sowie einer funktionalen und individuell einsetzbaren Software.

Aus der Behindertenmobilität heraus hat Paravan das erste straßenzugelassene, digitale Fahr- und
Lenksystem Space Drive mit mehrfacherer Ausfallsicherheit zu einer Kerntechnologie für das autonome Fahren der Zukunft weiterentwickelt. Diese wegweisende Technologie, verbaut in dem BMW M4 Driftcar, kann vom 16. – 18. Februar 2018 in Halle 1 der Tuning & Sound Convention live erlebt werden. Bei passenden Wetterbedingungen wird das 752 PS und 750 NW Monster von Drift Weltrekordhalter Alexander Gräff über die Piste gejagt um zu zeigen was alles in ihm steckt. Mit dem Fahrzeug demonstriert Paravan bereits heute was mit der fortschrittlichen Technik selbst in extremsten Fahrsituationen und Fahrmanövern möglich ist.

Diese Seite verwendet Cookies, weitere Informationen finden Sie hier.
OK!